Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 70 mal aufgerufen
 Einsteiger, Tips, Tricks, Techniken
minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

11.06.2014 20:10
Einsteigerfrage - Segeln ohne Spachteln antworten

530/531/533/534/539 - Einsteigerfrage - Segeln ohne Spachteln...
Abgeschickt von [Thomas Geßner] am 19 Juni, 03 um 20:55:52

Hallo,
vor kurzem hat mich mein Bruder mit dem Virus Modellsegeln infiziert und nun überlege ich, wie ich mit dem neuen Hobby am besten beginne.
Da sich aufgrund meiner Wohnungs-/Freizeit-/Familien-/Berufs-Situation ein umfangreiches Bauprojekt mit Spachtel-, Schleif und Lackierarbeiten verbietet, bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Jachtbausatz, der einen hohen Vorfertigungsgrad besitzt.
Dabei ist mir die Tamiya "Yamaha Round the World" aufgefallen. Meine Frage an die Modellexperten im Forum: Ist dieses Boot als Einstieg (und auch für später) empfehlenswert und welche Erfahrungen habt Ihr ggf. mit dieser Jacht gemacht?
Ich würde mich sehr über Hinweise und Tips als Vorbereitung für meine Kaufentscheidung freuen.
Vielen Dank im Voraus und herzliche Grüße (demnächst dann wohl: Mast- und Schotbruch),

Thomas Gessner

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

11.06.2014 20:11
#2 RE: Einsteigerfrage - Segeln ohne Spachteln antworten

530/531/533/534/539 - Re: Einsteigerfrage - Segeln ohne Spachteln...
Abgeschickt von Pasa am 19 Juni, 03 um 21:44:44

Hallo!
Als Einstieg ist meiner Meinung nach die Seawind von Kyosho besser geeignet. Bei der Yamaha fallen doch einige Zusatzarbeiten an. Da muß der Kiel verstärkt werden und die Lukenabdichtung ist auch nicht ohne. Der Originalkiel ist ziemlich labberig, kann aber zur Not auch ohne Umbau verwendet werden. Aber bei der Luke wird es kritisch. Bei starker Krängung bekommst Du sonst Wasser ins Boot. Ich habe den Süllrand plan geschliffen und eine Plexiglasplatte mit zwei Bajonettverschlüssen darauf befestigt. Moosgummi dazwischen und alles ist dicht. In den unterschiedlichsten Foren habe ich keine solchen Klagen über die Seawind gehört. Beide Schiffe sind mit den Bausätzen von anderen Herstellern nicht zu vergleichen. Hier hast Du einen spitzenmäßigen Vorfertigungsgrad und schöne Beschlagteile liegen auch bei. Die Yamaha kommt schon lackiert aus dem Kasten. Die Seawind würde ich zum Lackierer bringen. Dann Aufkleber drauf und fertig. Leider hat die Saewind kein real existierendes Vorbild. Bei beiden Booten ist der Preis etwas hoch, aber die Anschaffung lohnt sich. Du hast keine Extraausgaben für den Beschlagsatz und zumindest bei der Yamaha gibt es nichts zu spachteln. Ich habe das Boot in zwei Wochen gebaut. Bei www.witkowski.de bekommst Du die Yamaha für 400 Euro.
Wenn noch Fragen sind: schreib 'ne Elektropost

Tschüß
Ronny

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

11.06.2014 20:12
#3 RE: Einsteigerfrage - Segeln ohne Spachteln antworten

530/531/533/534/539 - Re: Einsteigerfrage - Segeln ohne Spachteln...
Abgeschickt von Kym am 20 Juni, 03 um 20:04:59:

Hi,
die Seawind hat wohl ein richtiges Vorbild!!!
Americas Cupper von 1995 (Black Magic).

Gruß Kym.

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

11.06.2014 20:12
#4 RE: Einsteigerfrage - Segeln ohne Spachteln antworten

530/531/533/534/539 - Re: Einsteigerfrage - Segeln ohne Spachteln...
Abgeschickt von Pasa am 20 Juni, 03 um 22:07:23

Hallo Kym!
Hast Du Bilder vom Original?

Tschüß
Ronny

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

11.06.2014 20:13
#5 RE: Einsteigerfrage - Segeln ohne Spachteln antworten

530/531/533/534/539 - Re: Einsteigerfrage - Segeln ohne Spachteln...
Abgeschickt von [Thomas Gessner] am 22 Juni, 03 um 22:34:49

Hallo Ronny,
vielen Dank für Deine Antwort. Vor dem Werken selbst ist mir wenig Bang - ich habe einige Erfahrung mit dem Bau (und leider auch der Reparatur) von Flugmodellen. Es sind eben nur gewisse Arbeiten, die nicht Wohnungs-/Famlien-kompatibel sind. Insoweit tendiere ich doch zur Yamaha und bin natürlich besonders über Deine Tips zu diesem Modell dankbar.

Herzliche Grüsse,
Thomas

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen