Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 114 mal aufgerufen
 Modellwerft, Werkstatt
minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

12.06.2014 16:49
J-class ranger antworten

J-class ranger
917/918/935/936/938/949/951/952/953/954 -
Abgeschickt von [Gerhard Ruhnau] am 06 Juni, 2004 um 07:34:19
Warum immer Endeavour oder Shamrock ?

Die neue Ranger segelt.
Für freunde der J-class Yachten gibt es eine super Internetseite auf der der Bau der neuen Ranger mit vielen Fotos dokumentiert wird. Ferner sind auch Bilder der alten Ranger enthalten.
Diese Seite wird noch durch technische Dokumentation erweitert. Ferner kann man da auch Bücher und DVD, Videos zu J`s kaufen.
www.sy-ranger.com

Gruß
Gerhard

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

12.06.2014 16:51
#2 RE: J-class ranger antworten

917/918/935/936/938/949/951/952/953/954 - J-class ranger
Abgeschickt von [Stephan Ludwig] am 07 Juni, 2004 um 10:37:59:

in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Yacht" ist ebenfalls ein Artikel über die Ranger

Gruß
Stephan

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

12.06.2014 16:51
#3 RE: J-class ranger antworten

917/918/935/936/938/949/951/952/953/954 - J-class ranger
Abgeschickt von [Gerhard Ruhnau] am 10 Juni, 2004 um 11:04:04

ich gebe ehrlich zu , ich hab’s auch aus der Yacht
in meinem Archiv befindet sich ein plan der Ranger im Maßstab 1:16 was immerhin eine Modelllänge von 2,60 Meter beträgt. Wenn jemand Interesse hat können wir gerne über eine Kopie reden. Es sind halt viele Meter Kopien.

Gruß
Gerhard

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

12.06.2014 16:51
#4 RE: J-class ranger antworten

917/918/935/936/938/949/951/952/953/954 - J-class ranger
Abgeschickt von [Hartmut Wlodarczyk am 10 Juni, 2004 um 14:01:18

Ja, natürlich gibt es neben der Endeavour noch andere J-class-yachten. Shamrock, Velsheda, Ranger, Enterprise, Endeavour, Endeavour II , Rainbow, Yankee, Whirlwind und einige Nachbauten, die in die Formel gebaut wurden Auf den Seiten
www.jclassyachts.com
und auch
http://www.strawberrymarketing.com/other.../jclassart.html
findet man viele Infos und wunderschöne Bilder zum träumen. Für Fotoenthusiasten sei die Rosenfeld Collection empfohlen und auch
www.Fischerphoto.com
Bauen würde ich ja gerne so ein Schiff, aber es ist einfach ein bißchen zu groß.
Kann man den Plan vielleicht in 1.30 oder so machen?
Wäre mal interessant.

Gruß
Hartmut

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

12.06.2014 16:54
#5 RE: J-class ranger antworten

917/918/935/936/938/949/951/952/953/954 - J-class ranger
Abgeschickt von [Tom Kroebel] am 10 Juni, 2004 um 16:35:00

Minisail ahoi!
Den Plan und das Modell kann man in jedem Maßstab machen, nur stellt sich die Frage ob eine solche Rennziege in 1:30 überhaupt segelbar wäre ohne allzu große Abstriche an der Vorbildtreue machen zu müssen?

Forever and ever Endeavour,
Tom

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

12.06.2014 16:54
#6 RE: J-class ranger antworten

917/918/935/936/938/949/951/952/953/954 - J-class ranger
Abgeschickt von [Walter Ludwig] am 22 Juni, 2004 um 09:02:43

Moin Hartmut,
Machen kann man viel oder fast alles. Die Frage bleibt, was ist sinnvoll.
Die J's waren hochgezüchtete Rennyachten, für den Zweck gebaut vor Newport die Kanne zu erringen bzw. zu verteidigen. Sie waren - tschuldigung für den Ausdruck - 'Leichtwindsegler', die ab einer bestimmten Windstärke im Hafen blieben.
Die J's sind - wie eigentlich alle Rennyachten - problematische Vorbilder, wenn man sie ins Modell umsetzen will, weil sie extrem sind.
Du mußt also Kompromisse machen - breiterer Rumpf, größerer Tiefgang, langer Zusatzkiel usw. Je kleiner der Maßstab, um so größer die notwendigen Kompromisse. Der Maßstab 1:20 stellt bei den J's etwa die Grenze dar, bei der sich vorbildtreue und Segeleigenschaften gerade noch vertreten lassen. Dies geht aber nur mit einem Zusatzkiel.
Ich habe auch lange mit den J's geliebäugelt, aber sie sind mir zu groß.
Es gab vor einiger Zeit auch die Firma Classicboats aus Hannover, die Bausätze aller J's anbieten wollte. Mit der Endeavour sollte es losgehen. Leider hab ich nie wieder was von dem Projekt gehört. Weiß jemand was daraus geworden ist?

Grüße
Walter

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

12.06.2014 16:55
#7 RE: J-class ranger antworten

917/918/935/936/938/949/951/952/953/954 - J-class ranger
Abgeschickt von [Tom Kroebel] am 22 Juni, 2004 um 09:22:00

Minisail ahoi!
Vielleicht waren das ja die GfK-Rümpfe, die Steinhagen Modelltechnik vor Kurzem bei einem bekannten Internetauktionshaus verscherbelt hat?
Auf meine Anfrage wurde mir gesagt, daß die Rümpfe im Maßstab 1:20 extra für RC-Modellbau (mit mehr Tiefgang und größerem Ruderblatt) gefertigt worden wären.
Vielleicht stellt smt ja nochmal welche her wenn sich genug Interessenten finden?

Modellsegelnde Grüße,
Tom

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

12.06.2014 16:55
#8 RE: J-class ranger antworten

917/918/935/936/938/949/951/952/953/954 - J-class ranger
Abgeschickt von [Hartmut Wlodarczyk] am 22 Juni, 2004 um 15:04:36

Hallo Walter und hallo Tom!
Meine Entscheidung ist auch gefallen, da eine richtige Endeavour mir zu groß ist trotz der tollen Bilder. Übrigens hat mir SMT Steinhagen Modelltechnik mit eine e-mail von Thomas Steinhagen einen Rumpf angeboten. Also, wenn noch jemand Lust hat, der Rumpf liegt in Kiel.

Gruß
Hartmut

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

12.06.2014 16:55
#9 RE: J-class ranger antworten

917/918/935/936/938/949/951/952/953/954 - J-class ranger
Abgeschickt von [Tom Kroebel] am 23 Juni, 2004 um 08:51:19

Minisail ahoi!
Wieviele Rümpfe hat er denn noch? Oder stellt er die selber her?
(Die momentan stattfindende Kieler Woche wäre ja der ideale Vorwand um hinzufahren und einen Rumpf zu kaufen, ohne daß meine bessere Hälfte das gleich mitbekommt ...)

Modellbauende Grüße,
Tom

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

12.06.2014 16:56
#10 RE: J-class ranger antworten

917/918/935/936/938/949/951/952/953/954 - J-class ranger
Abgeschickt von [Hartmut Wlodarczyk] am 23 Juni, 2004 um 14:57:30

Er hat nur noch einen Rumpf.
Mast- und Schotbruch
Hartmut

«« Illbruck
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen