Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 110 mal aufgerufen
 Modellwerft, Werkstatt
minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

12.06.2014 17:00
Dulcibella - Modifikationswunder antworten

Dulcibella, das Modifikationswunder von Uwe Kreckel
942/943/944/945/948/972 -
Abgeschickt von [Thomas Schmid] am 13 Juni, 2004 um 13:39:31

Hallo zusammen,
wie ich bereits von Uwe Kreckel selbst erfahren habe, gibt es bereits diverse Umbauten und Modifikationen zur Dulcibella. (andere Größen, Gaffelrigg, Langkiel)
Mich würde einmal interessieren, welche Versionen es so alles gibt und wie im Einzelnen die Erfahrungen damit sind.
Vielleicht ist ja der ein oder andere bereit hier mal "seine" Dulcibella vorzustellen.
In den nächsten Tagen geht dazu auch meine Version auf Helling, allerdings bin ich mir noch nicht so sicher, was ich bauen werde. Fest steht, das die Vorgaben des Planes in Bezug auf Gewicht modifiziert werden, fast spantenlos soll sie werden. Bis auf statisch belastete Punkte, dafür andere dünne Stringer die an beiden Planken flächig anliegen und Stringer an der Deckskante.
Da ich Interesse an diversen Kielvarianten habe, denke ich über eine Schnellbefestigung nach, die den Wechsel des Kiels erlaubt. Gibt es dazu schon Erfahrungen über eine elegante Lösung, vielleicht aus dem Bau von M-Booten, deren Kiel ja demontierbar ist? Eine Art Einschubhalterung mit Sicherungsschraube vielleicht?
Als Anfang mal meine unrühmliche Modifikation, Junior will ein Motorboot, aber es soll so aussehen wie auf den Plänen der Dulcibella. Das Gerippe hat er jetzt stehen, gekürztes Heck, negativer Heckspiegel. Wegen dem zu erwartenden rauhen Umgang sind die Spanten und Stringer dabei 5mm dick. Es ist zwar von der Rumpfform her unüblich, fast niveaulos, aber wenn Kinderaugen glühen, sollte man sie ja lassen.

Grüße
Thomas Schmid

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

12.06.2014 17:00
#2 RE: Dulcibella - Modifikationswunder antworten

942/943/944/945/948/972 - Dulcibella, das Modifikationswunder von Uwe Kreckel
Abgeschickt von [Hermann-Josef Stark] am 13 Juni, 2004 um 21:00:19

Hallo Thomas
ich baue zur Zeit die original Version. Auf der Messe habe ich das Orginal im Einsatz gesehen und gefilmt. Das Video wird hoffentlich bald hier auf der Seite zusehen sein

Minisail Ahoi
Hermann-Josef

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

12.06.2014 17:01
#3 RE: Dulcibella - Modifikationswunder antworten

942/943/944/945/948/972 - Dulcibella, das Modifikationswunder von Uwe Kreckel
Abgeschickt von [Uwe Kreckel] am 14 Juni, 2004 um 22:07:36

Hallo,
eigentlich darf ich hier ja gar nicht antworten... aber ich darf die Hoffnung äußern daß ein paar Leute antworten:
Mario, sag mal ein paar Worte zu Deiner Version mit Lateintakelung und komplett verändertem Unterwasserbereich, oder zu Deinem Gaffelkutter mit den 3 Vorsegeln.
Hallo Thorsten, wie wär’s, erzähle Thomas mal was über die Messemodellaktion und was weiter daraus geworden ist (würde mich auch interessieren...)
Oder wo sind die Kollegen mit den "Großprojekten" (1,3 fache bzw. 1,6 fache Größe) ??
Ich bin auch schon ganz schön gespannt auf Antworten...

Gruß
Uwe

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

12.06.2014 17:01
#4 RE: Dulcibella - Modifikationswunder antworten

942/943/944/945/948/972 - Dulcibella, das Modifikationswunder von Uwe Kreckel
Abgeschickt von [Uwe Kreckel] am 14 Juni, 2004 um 22:28:18

Hallo die 2.
kurze Idee zu Wechselkiel:
diejenigen die schon mal eine Micromagic gebaut haben, kennen eine möglich Lösung auf die Frage bezüglich diverser Kielvarianten:
Eine Schwerttasche (z.B. aus ABS), die vom Kiel bis zum Deck reicht, und sich von unten nach oben hin konisch verjüngt. Abstand zwischen den seitlichen Außenwänden entspricht der Breite des in diesem Bereich rechteckigen Schwertquerschnittes. Oben ist die Tasche abgedeckt durch das Deck. Das Deck hat ein Loch, durch das eine ins Schwert eingeklebte Schraube (M3) herausschaut. Fixiert wird hier mit einer Mutter. Das System könnte ich mir bei der DULCIBELLA genauso vorstellen. Einziger Unterschied, die Schraube sitzt wahrscheinlich im Aufbau. Das ist aber eher gut, denn dann ist sie gleichzeitig gut versteckt. Also ist nur das Deck entsprechend in den Aufbau hinein zu verlängern und auf eine gute Verklebung zwischen Rumpf und Schwertkasten zu achten. Dann kann das fröhliche Experimentieren mit Kielvarianten beginnen.
Ich wünsche viel Spaß und fürchte es wird nicht mehr allzu lange dauern bis hier eine Ragattaversion entstanden ist ... eine Ausführung mit nur 0,8 mm Sperrholz gibt es ja bereits, wie wär’s dann noch mit Kohlefasermast, leichterem Segeltuch, wantenlosem Rigg, kleineren Servos ...
Ich harre mal der Dinge die da kommen und freue mich auf viele Erfahrungsberichte die ich hier wiederfinde.

Uwe

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

12.06.2014 17:02
#5 RE: Dulcibella - Modifikationswunder antworten

942/943/944/945/948/972 - Dulcibella, das Modifikationswunder von Uwe Kreckel
Abgeschickt von [Walter Ludwig] am 22 Juni, 2004 um 08:40:57

Moin Skippers,
war ein paar Tage ziemlich beschäftigt und beteilige mich daher erst jetzt an der Diskussion.
Ich hab die Dulcibella mit dem originalen Rumpf- und Segellayout gebaut. Allerdings hab ich mir bei der 'Sposmoker' die Mühe gemacht, das Deck richtig zu beplanken. Mein Junior baut zur Zeit auch eine, wir sind gerade dabei das Deck zu planken.
Nach den ersten Segelschlägen kann ich nur sagen, die Yacht macht ihrem Namen alle Ehre. Es macht einfach SPASS!!! Über den Winter wird eine abgewandelte Version folgen - mit Langkiel und Gaffelrigg, geänderten Aufbauten und vielleicht auch etwas gestreckter.
Viel Spaß beim Bauen und viel Erfolg beim Segeln wünscht Euch

Walter

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

12.06.2014 17:02
#6 RE: Dulcibella - Modifikationswunder antworten

942/943/944/945/948/972 - Dulcibella, das Modifikationswunder von Uwe Kreckel
Abgeschickt von [Hermann-Josef] am 11 Juli, 2004 um 17:37:26

Hallo an alle
ein weiterer Beitrag ist unter http://www.minisail-ev.de/br/br-04-11/br-04-11.htm zu finden

Minisail Ahoi

«« COLLIE II
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen