Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 78 mal aufgerufen
 Einsteiger, Tips, Tricks, Techniken
minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

11.06.2014 20:02
Tolle Sache, aber wie fange ich an? antworten

Tolle Sache, aber wie fange ich an???
207/208/209/210 -
Abgeschickt von [André] am 10 Dezember, 02 um 22:12:37

Hallo zusammen,
ich möchte mir ein RC-Segelboot zulegen, habe aber keinerlei Erfahrung. Vielleicht könnte mir ein "alter Hase" einen Tip geben, welches Boot für mich empfehlenswert ist. Was kostet so eine komplette Segelanlage am Beispiel einer Saphir. Es sollte doch schon keine MicroMagic oder sowas werden.
Ich komme aus der Nähe von Aachen/Düren. Gibt es dort vielleicht einige gute Reviere oder sogar Vereine?

Für Eure Bemühungen herzlichen Dank.
André

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

11.06.2014 20:02
#2 RE: Tolle Sache, aber wie fange ich an? antworten

207/208/209/210 - Re: Tolle Sache, aber wie fange ich an???
Abgeschickt von [Joachim Tzyschakoff] am 12 Dezember, 02 um 01:14:59

Hallo Andre,
für den Anfang hast Du schon die richtige Modellgröße gewählt, aber es ist ja auch eine Frage der optischen Gefälligkeit, welches Modell Du wählst. Wichtig ist für einen preiswerten Einstieg in die RC-Segelei immer die Größe eines Modells, denn ab einer bestimmten Größe (ca. 1 m) benötigst Du zur Verstellung der Segel Winden, die sind dann aber nicht mehr ganz so billig.
Du solltest deshalb ein Boot in der Größe der Saphir nehmen, da werden die Segel noch über ein Servo mit einer Zuglast von ca. 75 Ncm gesteuert. Neben diesem Servo brauchst Du dann noch eines für die Verstellung des Ruders und letztlich gehört, sofern ein Hilfsmotor nicht eingebaut wird, ein 2-Kanalempfänger mit 4,8 - 6 V Akku in´s Boot. BEC-Systeme mögen für den Verkäufer zwar gut sein, bei max. 6 V am Empfänger sind sie aber unnötig. Als Sender kommt jeder 2- Kanalsender in Frage, er sollte nach Möglichkeit aber im 40 MHz-Band arbeiten.
Wenn Du dich intensiver mit der Segelei auseinandersetzen willst, dann kaufe gleich einen ausbaufähigen Sender ( z.B. Futaba F-14 ). Im Internet findest Du Adressen von Händlern, die recht preiswert anbieten !
www.schwab-modellbau.de
www.hoellein.de
u.a.m
PREISE für die Fernsteuerung entnehme bitte den Händlerseiten.
Da ich nördlich von Hamburg wohne kann ich weder Revier- noch Vereinstipps geben.

Joachim Tzyschakoff

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

11.06.2014 20:03
#3 RE: Tolle Sache, aber wie fange ich an? antworten

207/208/209/210 - Re: Tolle Sache, aber wie fange ich an???
209 - Re: Tolle Sache, aber wie fange ich an???
Abgeschickt von [Borek Dvořák] am 12 Dezember, 02 um 11:25:38

Hallo André,
die Saphir ist für einen Neueinsteiger eine gute Wahl. Die Seawind von Kyosho segelt zwar ein wenig besser, ist aber nicht so "wetterfest". Eine sehr preiswerte Alternative wäre die Basic-Jolle. Das ca. 700 mm lange Modell wurde als Knickspanter konzipiert, und kommt sogar mit billigen Standardservos aus. Baupläne zum kostenlosen Herunterladen, Fotos und Beschreibung findest Du unter:
http://mbr-koeln.de.tl/Startseite.htm
Allerdings ist die Basic ein reines Zweckmodell, kein Bißchen "scale".
Die Vorteile der Steuerung mit einem Segelverstellservo hat Dir Joachim sehr gut erklärt, ergänzend kannst Du Dir meinen Artikel "Windengerüst" anschauen (ist irgendwo hier auf der Webseite zu finden, ich glaube unter "Modellbau").
Auch bezüglich der Fernsteuerungsanlage schließe ich mich Joachims Meinung an. Eine ausbaufähige Anlage kann mit Deinen Anforderungen wachsen, wenn Du Dich z.B. entschließen solltest, eine Genua zu fahren. Vor einigen Wochen habe ich bei ebay eine ältere 4-Kanal-Anlage von Robbe einschl. Akkus und Ladegerät für ca. 30,-EUR ersteigert. Das Problem jedoch ist, daß die Anlage nur 2 Kreuzknüppel hat. Davon braucht man aber nur jeweils ein Kanal, die restlichen 2 müssen über separate Zusatzpotis bedient werden können. Zum Glück hat sich mein Freund Bernhard Reimann bereit erklärt, diesen Umbau für mich durchzuführen, denn ich habe keine Ahnung von Elektronik. Vielleicht schreibt er einen Bericht darüber, ich könnte mir vorstellen, daß es für Viele interessant wäre.
Der Fühlinger See im Norden von Köln ist ein traumhaftes Gewässer, hier treffen sich auch einige Modellbauer (Zulauf von Rheinbach / Königswinter bis ca. Krefeld / Wuppertal), davon viele Minisailer. Im Winter veranstalten wir einen Klönabend (siehe "Aktuelles"\Wintertuning), zu dem ich Dich herzlich einladen möchte. Diese Einladung gilt natürlich auch für gemeinsames Segeln am Fühlinger See, wenn im Frühjahr das Wetter ein wenig "skipperfreundlicher" wird.
Solltest Du eher an Zweckmodellen (IOM, M, etc.) interessiert sein, so empfehle ich Dir den Beitritt zu Modellbau Rodenkirchen e.V. (Webseite s.o.).
Am besten wäre wohl, wenn Du mich einfach mal anrufen würdest, meine Rufnummer findest Du in der Einladung zum Wintertuning.

Viele Grüße
Borek

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

11.06.2014 20:04
#4 RE: Tolle Sache, aber wie fange ich an? antworten

207/208/209/210 - Re: Tolle Sache, aber wie fange ich an???
Abgeschickt von [Dietrich Schacht] am 13 Dezember, 02 um 15:09:42

Hallo Andre,
warum für die Saphir entscheiden? Ich habe mich aus Größen- und Kostengründen für die MicroMagic entschieden. Der Bausatz kostet lt. Liste 117,-€, dazu kommt eine entsprechende Anlage und die Akkupacks. Wenn Du was zukunftsfähiges haben willst, kann ich Dir zu Multiplex raten und der Händler in der Nähe kann Dir den Pack entsprechend erweitern. Du mußt ihm aber sagen, was Du damit machen willst.
Für die MM spricht ihre Größe, der geringe Transportaufwand, der sich in Grenzen haltende finanzielle Aufwand und die Möglichkeit, das gute Stück zum Transport einfach in den Kofferraum verfrachten zu können, last but not least die ausgesprochen erwachsenen Segeleigenschaften. Ich habe sie noch im Wasser gehabt, als die anderen Segler aus meinem Kreis schon lange abgewunken hatten. Nacharbeiten am Bausatzinhalt halten sich ebenfalls in Grenzen.

Bei Interesse schau mal bei http://www.micromagic-rc-segeln.de vorbei.
Dietrich

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen