Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 43 mal aufgerufen
 Fernsteuerung, RC-Technik
minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

09.06.2014 22:14
Servo-Ansteuerung antworten

Servo-Ansteuerung
1704/1705/1706/1708/1409/1710/1711/1746 -
Abgeschickt von [Uli Schramm] am 19 Juni, 2008 um 09:06:26

Hallo, liebe MiniSailors,
ich möchte gerne mit EINEM Kanal/Steuerknüppel zwei Servos gleichzeitig GEGEN-läufig ansteuern (ohne Computer-Anlage oder "Mischer" oder so´n modernes Zeug ...).
- leider ist nicht genug Platz da, um das zweite Servo einfach "auf dem Kopf" einzubauen; eine Umpolung des Servo-Motors bringts auch nicht, da dann die interne Servosteuerung durcheinander gerät ...
Hat da jemand eine Idee, wie man so was hinkriegt?

Vielen Dank und MiniSail Ahoi! -
Uli Schramm

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

09.06.2014 22:14
#2 RE: Servo-Ansteuerung antworten

1704/1705/1706/1708/1409/1710/1711/1746 - Servo-Ansteuerung
Abgeschickt von Tom Kroebel am 20 Juni, 2008 um 11:53:52:
Antwort auf: Servo-Ansteuerung von Uli Schramm am 19 Juni, 2008 um 09:06:26:

Minisail Ahoi Uli!
Zusätzlich zum Umpolen des Motors müßtest du natürlich auch noch die beiden äußeren Anschlüsse des Potis im Servo umpolen. Ganz bequem ohne Löten geht das mit einem Servo-Reverse-Modul.

Windige Grüsse
Tom

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

09.06.2014 22:15
#3 RE: Servo-Ansteuerung antworten

1704/1705/1706/1708/1409/1710/1711/1746 - Servo-Ansteuerung
Abgeschickt von [Harald Wieber] am 23 Juni, 2008 um 13:04:37
Antwort auf: Servo-Ansteuerung von Uli Schramm am 19 Juni, 2008 um 09:06:26:

Hallo Uli,
wozu benötigst du denn die beiden Servos? Reicht es denn nicht aus, die Ruderanlekung gegensätzlich zu betreiben?

Gruß
Harald

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

09.06.2014 22:15
#4 RE: Servo-Ansteuerung antworten

1704/1705/1706/1708/1409/1710/1711/1746 - Servo-Ansteuerung
Abgeschickt von [Uli Schramm] am 25 Juni, 2008 um 17:17:00
Antwort auf: Re: Servo-Ansteuerung von Harald Wieber am 23 Juni, 2008 um 13:04:37:

Hallo Harald,
vielen Dank für deine Reaktion ..
ich brauche die zwei Servos für die zwei Ruder einer Proa, die jeweils am Bug bzw. Heck liegen, mit etwa 1,6 m Abstand zueinander. Ein einziges Servo hab ich auch schon überlegt, würde aber eine zu aufwendige Stangen- bzw. Zug-Mechanik benötigen.

Viele Grüße! - Uli

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

09.06.2014 22:16
#5 RE: Servo-Ansteuerung antworten

1704/1705/1706/1708/1709/1710/1711/1746 - Servo-Ansteuerung
Abgeschickt von [Harald Wieber] am 26 Juni, 2008 um 10:18:06
Antwort auf: Re: Servo-Ansteuerung von Uli Schramm am 25 Juni, 2008 um 17:17:00:

Hallo Uli,
ich meinte auch zwei Servos, die über ein Y-Kabel verbunden sind. Die Servos sind dann entweder gegenläufig montiert oder angeschlagen.

Gruß
Harald

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

09.06.2014 22:16
#6 RE: Servo-Ansteuerung antworten

1704/1705/1706/1708/1409/1710/1711/1746 - Servo-Ansteuerung
Abgeschickt von [Harald Wieber] am 26 Juni, 2008 um 10:20:02
Antwort auf: Re: Servo-Ansteuerung von Uli Schramm am 25 Juni, 2008 um 17:17:00:

Hallo Uli,
ich meinte auch zwei Servos, die über ein Y-Kabel zusammen geschaltet sind. Die Servos dann entweder gegenläufig einbauen oder anschlagen.

Gruß
Harald

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

09.06.2014 22:16
#7 RE: Servo-Ansteuerung antworten

1704/1705/1706/1708/1409/1710/1711/1746 - Servo-Ansteuerung
Abgeschickt von [Peter Schuster] am 27 Juni, 2008 um 19:24:10
Antwort auf: Re: Servo-Ansteuerung von Uli Schramm am 25 Juni, 2008 um 17:17:00:

Hallo Uli,
von den beiden Rudern würde ich eines direkt mit nur einem Servo ansteuern. Das andere Ruder entweder mit Gestänge oder mit einem Seilzug (zwei dehnungsarme Perlonleinen, mit einer straffen Feder dazwischen).
Diese werden in Alu- Ms- oder Kunststoffrohre getrennt durch das ganze Schiff geführt. Die Trennung ist notwendig weil sich die Seile sonst zu sehr aneinander reiben.
Vielleicht noch mit etwas anionischen Tensid (z.B. Pril) einreiben um eine elektrostische Aufladung zu verringern.
Das Servo sollte dazu ausreichend bemessen sein.

Viel Spaß dabei
Peter
p.s.
Ein Segler der nicht rückwärts fährt ist gar nichts wert.

minisail-webmaster Offline



Beiträge: 975

09.06.2014 22:17
#8 RE: Servo-Ansteuerung antworten

1704/1705/1706/1708/1409/1710/1711/1746 - Servo-Ansteuerung
Abgeschickt von [Peter Klauke] am 07 November, 2008 um 10:28:07
Antwort auf: Servo-Ansteuerungvon Uli Schramm am 19 Juni, 2008 um 09:06:26:

Hallo Uli, der Weg mit den 2 gegenläufigen Servos ist schon richtig, nur den Motor umpolen reicht nicht, sondern Du mußt auch das Poti umpolen, dann klappt es bestimmt.

Gruß
Peter

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen